www.highland-haus.de

Familienfreundliches,idyllisches Ferienhaus für 2-9 Personen im Fichtelgebirge

Impressum und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gewerblich genutzte Internetseiten müssen in Deutschland laut §5 Telemediengesetz und §55 Rundfunk-Staatsvertrag ein Impressum haben.

 

Name und Anschrift:  Bernd und Sabine Steffan,Rißbrücker Weg 10,08262 Muldenhammer
Telefon:                   +49(0)37465 - 6712                                                                                        E-Mail-Adresse:        highland.haus@gmx.de
Geschäftsführer:       Familie Steffan
Firmensitz/ Registergericht:  Finanzamt Plauen
Registernummer:                  223/277/04978
Inhaltlich verantwortlich:       Sabine Steffan


Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes 

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 

2. Verweise und Links 

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. 

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht 

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. 
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! 
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 

4. Datenschutz 

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 
5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen Highland-Haus / Familie Steffan StandOktober 2016


1. Mietvertrag

  • Der Mietvertrag kommt zustande zwischen dem Gast , hier Mieter genannt und der Familie Steffan, hier Vermieter genannt.Der Mietvertrag zwischen dem Mieter und dem Vermieter gilt als abgeschlossen, sobald das Objekt  hier Highland-Haus genannt,schriftlich bestellt oder zugesagt wurde. 
  • Seitens des Vermieters wird eine schriftliche Buchungsbestätigung/Mietvertag an den Mieter gesandt, in welcher die Inhalte ffixiert sind. Der Mieter muss innerhalb von 7 Tagen diese Buchungsbestätigung/Mietvertag an den Vermieter unterschrieben zurück senden.Sobald die unterschriebene Buchungsbestätigung/Mietvertag dem Vermieter vorliegt, gilt das Haus als vorerst gebucht. Der Mieter erhält vom Vermieter eine schriftliche Bestätigung wenn dieser die unterschriebene Buchungsbestätigung/Mietvertrag erhalten hat. 
  • Gleichzeitig mit der Buchungsbestätigung/Mietvertrag sendet der Vermieter dem Mieter die Rechnung über die Hausgrundmiete. Diese Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen als Gesamtbetrag ohne Skonto unter Angabe der Rechnungsnummer auf das angegebene Konto des Vermieters zu überweisen. Mit Gesamtzahlungseingang der Hausgrundmiete gilt das Haus fest gebucht. Der Mieter erhält vom Vermieter eine schriftliche Bestätigung sobald dieser den Gesamtzahlungseingang der Hausgrundmiete auf seinem angegebenen Konto registriert hat. 
  • Die Hausgrundmiete beinhaltet keine Nebenkosten(Strom), keine Kaution und keine Wäschepakete. 
  • Die Vertragsparteien sind der Mieter (Gast) und der Vermieter (Familie Steffan). 
  • Der Mietvertrag gilt für die Dauer der schriftlich vereinbarten Mietzeit über das benannte Mietobjekt namentlich    Highland-Haus genannt. 
  • Der Mieter muss mindestens das 18.Lebensjahr vollendet haben um einen Mietvertrag zu erhalten. 
  • Der Vermieter behält sich vor im Zweifelsfall die Kopie eines amtlichen Altersnachweises anzufordern.

 

Zusätzliche Vereinbarungen :

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftform.


Folgende Inhalte sind Bestandteil des Mietvertrages :

1.1 Personenzahl

Das Mietobjekt darf höchstens mit der in der Buchungsbestätigung benannten maximalen Personenzahl inklusive Kinder bezogen werden, Bei Zuwiderhandlung erlischt der Mietvertrag mit sofortiger Wirkung, geleistete Zahlungen werden einbehalten. 

Kurzfristige Zubuchungen bei nicht Vollbelegung, sind möglich,aber nur nach Absprache und schriftlicher Genehmigung  des Vermieters.


1.2 Nebenkosten


Energiekosten für Haushaltsstrom und Heizstrom werden nach Verbrauch abgerechnet.

In den Wintermonaten, vom 01.10. bis 01.05. behalten wir uns vor 1 Tag vor Mietbeginn im Objekt die Elektroheizung in Betrieb zu nehmen, um den gebuchten Wohnraum auf Betriebstemperatur zu bringen.

 

Wir erlauben uns dies bei der Stromabrechnung am Abreisetag mit in Rechnung zu stellen. 

Aktuelle Strompreise : Haushaltsstrom  :                  0,42 € pro Einheit                                       

                                             Heizstrom im Haupttarif :  0,34 € pro Einheit                                       

                                             Heizstrom im Nebentarif :  0,29 € pro Einheit   

 (Stand Oktober 2016 , aktuelle Änderungen jederzeit möglich. ) 

Stromabrechnung erfolgt nach Verbrauch bei Abreise in bar. 

Das Haus wird mit Strom beheizt, jeder Mieter sollte achtsam und umweltbewußt mit Energie umgehen, es bestehen keinerlei Ansprüche diesbezüglich dem Vermieter gegenüber. 

Wir empfehlen vorrangig die Klimaanlage (Wärmepumpe/Multisplittgerät) zu benutzen. Entsprechende Anleitungen sind im Haus hinterlegt.Eine persönliche Einweisung erfolgt durch die Hausverwaltung vor Ort bei Anreise. 

Die Schnellheizer in den kleineren Räumen sind nicht für den Dauerbetrieb gedacht, sondern nur zum schnellen, kurzzeitigen Aufheizen dieser überwiegend ungenutzten Räume. 

 
Kaminnutzung ist möglich. Der Vermieter stellt aber keine Brennstoffe zur Verfügung.  Es dürfen nur trockenes Holz und Holzbriketts verwendet werden, welche der Mieter sich eigenständig im Einzelhandel besorgen sollte. 

Zusätzlich fallen die Kosten der Endreinigung nach gültiger Preisliste an. 

Preisliste Endreinigung:

  • 2 Etagen  =  50,00 €
  • 3 Etagen  =  60,00 €     

  (Stand Oktober 2016, aktuelle Änderungen jederzeit möglich )

Wasser-und Abwasser sind im Mietpreis enthalten. 

Eine Ausnahmeregelung tritt hier in Kraft sofern ein extrem übermäßiger Wasserverbrauch vorliegen sollte, nach Ablesung des Wasserverbrauches/Wasseruhr durch den Vermieter. Ein extrem hoher Wasserverbrauch kann im Nachgang dem Mieter durch den Vermieter in Rechnung gestellt werden.Für das Haus gibt es statistische Erhebungen/ Durchschnittswerte des Wasserverbrauches , diese werden zur allgemeinen Grundlage zur Einschätzung des Wasserverbrauches genommen.

 WLAN / Internetzugang wird nicht angeboten,auch nicht über einen Hot-Spot.

  Erstattbare Kaution : 

Bei Anreise sind 200,00 € in bar zu hinterlegen. 

Die Kautionsrückerstattung erfolgt 14 Tage nach Abreise,wenn keine Einbehaltsgründe vorliegen auf das Überweisungskonto des Mieters.  

   Einbehaltsgründe:

  • Das Haus ist bei Abreise besenrein zu übergeben.Für die Küchenreinigung ist der Mieter zuständig. Leistungen, wie z.B. Nachreinigen von Töpfen, Geschirr, Besteck und Gläsern, Ofenreinigung und ein unausgeräumter Spüler gehören nicht mit zur Endreinigung und werden mit einem Stundenlohn von 15,00 € nach Aufwand mit der Kaution verrechnet .   

  • nicht abgezogene Bettwäsche (falls gebucht ) 10,00 € pro Bett
  • Beschädigte Bettwäsche 10,00 € pro Bett
  • Schmutziger Grillrost und Grillplatz  15,00 €
  • unsachgemäße Entsorgung des Mülls 20,00 €
  • Sachbeschädigungen (außer Bagatellschäden,Kleinigkeiten)
  • Entwendungen von Inventar

  Einbehaltsgründe werden, sofern möglich ,dokumentiert. 

Als Zeuge für den Vermieter fungiert die eingesetzte Hausverwaltung vor Ort oder der Vermieter selbst,sofern er als Nachmieter anreist oder von der Hausverwaltung zur Schadensbesichtigung angefordet wird.

  
1.3 Wäsche

Bettwäsche,Dusch-,Hand-und Küchentücher stellt der Vermieter nicht zur Verfügung. Diese muss der Mieter selbst mitbringen. Es besteht allerdings die Möglichkeit gegen eine Gebühr für die gesamte Mietzeit Wäschepakete vor Ort zu buchen.

1.4 Schäden -  Mietkaution


Bei Anreise werden 200,00 € Mietkaution vom Mieter zur Sicherheit für den Vermieter bei der Hausverwaltung hinterlegt. 

Diese Mietkaution wird 14 Tage nach Abreise auf das Überweisungskonto des Mieters zurückerstattet, sofern keine Einbehaltsgründe vorliegen.


Der Mieter verpflichtet sich, das Objekt, dessen Einrichtung und Zubehör pfleglich und mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln.. Schäden am Objekt oder der Einrichtung/dem Zubehör sind sofort unserer Verwalterin vor Ort zu melden. Selbst (Mieter genannt) oder durch einen anderen mitreisenden Gast des Mieters verursachte Schäden müssen zum Wiederbeschaffungswert ersetzt werden bzw werden diese dem Mieter bei größeren Beträgen in Rechnung gestellt oder mit der hinterlegten Mietkaution verrechnet.Die Mieter sind verpflichtet,bei Bezug der Räumlichkeiten die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit hin zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich gegenüber dem Vermieter (Hausverwaltung) anzuzeigen.Während der Mietzeit auftretende Schäden haben die Mieter ebenfalls unverzüglich zu melden.


Sachbeschädigungen welche durch Eigenleistungen des Vermieters behoben wurden, werden dem Mieter mit einer Pauschalrechnung quittiert, mit einem Stundenlohn von 15,00 € plus Materialkosten.

Der Vermieter versucht im Sinne des Mieters die Kosten zur Schadensregulierung so gering wie möglich zu halten,wenn machbar durch Eigenleistung und Material.

 

Bei Schäden welche nur von Firmen/Handwerker behoben werden können, wird der Mieter (Schadensverursacher) vorab vom Vermieter telefonisch und schriftlich über diese Maßnahme informiert. Die anfallende Rechnung der Firma/Handwerker trägt der Mieter in vollem Umfang. 

In diesem Falle, wenn Firmen/Handwerker angefordert werden müssen um einen Schaden zu beheben und es dadurch zum Mietausfall für den Vermieter, und Umbuchungen für nachfolgende Mieter kommen sollte, trägt der Schadensverursacher,hier Mieter genannt, die vollen Kosten für den Mietausfall des Vermieters und die vollen Kosten für die Umbuchung der Nachmieter. 


Der Mieter übernimmt auch die Haftung für die durch mitreisendene Kinder entstandenen Schäden. 


Sofern Sie über keine private Haftpflichtversicherung verfügen, empfehlen wir vor Anreise den Abschluss einer Reisehaftpflichtversicherung.

Das Öffnen von mit PRIVAT gekennzeichnteten Schränken oder von verschlossenen Türen/Truhen/Schuppen ist in keinem Fall gestattet und bedarf immer einer Genehmigung durch den Vermieter oder der eingesetzten Ferienhausverwaltung des Vermieters. 


Wir weisen darauf hin,dass das unrechtmäßige Öffnen der mit PRIVAT gekennzeichneten Schränke/Truhen oder von verschlossenen Türen/Truhen/Schuppen einen Strafttatbestand/ Einbruch darstellt und gegebenenfalls zur Anzeige durch den Vermieter gebracht wird. 

 
1.5 Mängel

Über eventuelle Mängel oder Beanstandungen ist unsere Verwalterin vor Ort direkt zu informieren.

Jeder Mieter ist verpflichtet, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei eventuell entstehenden Leistungsstörungen alles ihm zumutbare zu tun, um einer Behebung der Störung beizutragen um evtl. entstehenden Schaden möglichst gering zu halten oder ganz zu vermeiden. Handelt der Mieter diesem schuldhaft zuwider, so stehen ihm keinerlei Ansprüche zu. 

Der Mieter ist nicht berechtigt eigenmächtig Handwerker auf Kosten des Vermieters anzufordern.Der Mieter sollte immer zuerst die eingesetzte Hausverwaltung vor Ort schnellstmöglichst kontaktieren. Entsprechende Telefonnummern sind gut sichtbar im Haus hinterlegt.

Rechtswahl 

Es ffindet deutsches materielles Recht Anwendung,sofern nicht zwingende Vorschriften die Geltung eines anderen Rechts vorschreiben.

1.6 Anreise / Abreise

  • Schlüsselübergabe bei Anreise erfolgt ab 16:00 Uhr oder nach individueller Absprache. 
  • Bei Anreise ist die Buchungsbestätigung des Vermieters und ein gültiger Ausweis /Reisepass oder Führerschein des Mieters vorzulegen ,um eine rechtsmäßige Identifizierung des namentlich genannten Mieters von der Buchungsbestätigung zu ermöglichen. 
  • Sollte der Mieter nicht bis 20:00 Uhr eingetroffen sein oder sich gemeldet haben, kann das Haus erneut vergeben werden.
  • In diesem Falle tritt Absatz 4 der AGB`s in Kraft. 
  • Am Abreisetag erfolgt die Schlüsselrückgabe bis spätestens 10:00 Uhr. 
  • Bei Abreise erfolgt die Abrechnung der Nebenkosten (Strom nach Verbrauch, Endreinigung) in bar vor Ort bei der Hausverwaltung. Ebenso die Wäschepakete wenn diese vor Ort zugebucht wurden.

 

2.Leistungen / Mietpreis

Unser Leistungsumfang sowie unsere Mietpreise sind auf unserer Homepage  www.highland-haus.de   und der dort enthaltenen Preisliste fixiert.(aktuelle Änderungen sind jederzeit möglich)

Bestehende, bezahlte Mietverträge( Hausgrundmiete ) sind von einer Aktualisierung der Preisliste nicht betroffen. Sie haben Bestandskraft. Lediglich eine angepasste, veränderte, aktualisierte Mietkaution und eine aktualisierte,angepasste Nebenkostenabrechnung greifen bei bereits geschlossenen Mietverträgen.

Über  diese veränderten AGB´s werden die Mieter vorsorglich informiert und um eine schriftliche Bestätigung gebeten. Sobald dem Vermieter die unterschriebene Bestätigung zur Einverständniserklärung vorliegt,erhält der Mieter eine schriftliche Bestätigung durch den Vermieter. 

Nebenabreden oder zusätzliche Leistungen, die den Standard verändern, bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Vermieter. 

Sonderangebote, Lastminuteangebote, Aktionsangebote oder Pauschalangebote sind nicht in der Preisliste fixiert. Diese sind individuelle Angebote des Vermieters um Lücken im Belegungsplan zu schließen und setzen die aktuelle Preisliste für einen präzise angegebenen Zeitraum außer Kraft.Nebenkosten, Kaution und Endreinigung behalten dabei Bestandskraft. Solche Angebote beziehen sich immer auf einen vorgegeben Zeitraum und sind nicht auf andere Zeiträume übertragbar. 

 
3. Bezahlung / Zahlungsmodalitäten


Die Zahlung der Hausgrundmiete (ohne Nebenkosten und Kaution) hat komplett als Gesamtbetrag ohne Abzug von Skonto  innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto des Vermieters zu erfolgen. 

Hat der Vermieter 14 Tage nach Rechnungsstellung (Rechnungsdatum) keinen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto des Vermieters durch den Vermieter registriert und/oder hat kein Kontakt stattgefunden zwischen Mieter und Vermieter, sieht der Vermieter dies als Rücktrittserklärung durch den Mieter an. In diesem Fall verfällt automatisch die vorläufige Buchungsreservierung für das Mietobjekt, der Mietvertrag wird ungültig und der Vermieter kann über das Mietobjekt  anderweitig verfügen. 

Das Rücktrittsrecht vom Mietvertrag beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum.  In diesem Falle werden dem Mieter keine Kosten berechnet. 

Nach Ablauf der Frist beruft sich der Vermieter auf Absatz 4 seiner AGB`s. 

Zahlungsweise : Überweisung 

Bei einer kurzfristigen, vom Vermieter schriftlich genehmigten Zubuchung, ist eine Nachzahlung in bar vor Ort bei der Hausverwaltung möglich.    


4. Reiserücktritt durch den Mieter


Die Erklärung eines Reiserücktritts muss nach Ablauf des 14 tägigen Rüchtrittsrechtes (siehe Absatz 3) durch den Mieter schriftlich an den Vermieter erfolgen. 

Bei Rücktritt vom Vertrag oder Nichtbelegung des Objektes durch den Mieter ist ein angemessener Ersatz für den Mietausfall für den Fall zu zahlen,wenn das Objekt nicht anderweitig belegt werden konnte oder der erzielte Mieterlös erheblich geringer ist (z.B. durch eine Last-Minute-Vermarktung). 

Der Vermieter empfiehlt ausdrücklich den Abschluss einer Reise-Rücktritts-Versicherung. 

   Bei Rücktritt durch den Mieter werden folgende Kosten an den Vermieter vereinbart :

  • Bis sechs Monate vor Mietbeginn werden 15% der Hausgrundmiete jedoch mindestens 50,00 € berrechnet.  
  • Bis 60 Tage vor Mietbeginn werden 50% der Hausgrundmiete berechnet.  
  • Unter 25 Tage vor Mietbeginn werden 90% der Hausgrundmiete berechnet.  Maßgebend ist hierbei das Eingangsdatum der Rücktrittserklärung des Mieters beim Vermieter. 
  • Bei Umbuchung des Termins verlängern sich die Rücktrittskosten bis zum Mietbeginn analog den geltenden Kosten    beim Buchungsdatum.

5. Vorzeitige Beendigung des Mietverhältnisses


  • Anstößiges oder ruhestörendes Verhalten des Mieters und seiner mitreisenden Gäste
  • Das unerlaubte Einbringen von Haustieren jeglicher Art führt zur sofortigen Beendigung der Mietsache ohne einen Anspruch auf Kostenerstattung seitens des Mieters .  Desweiteren behält sich der Vermieter vor auf Kosten des Mieters eine Reinigung durch eine Spezialfirma zur Ungezieferbekämpfung vornehmen zu lassen . Ersatzansprüche des Mieters für den bereits entrichteten Mietpreis bestehen in diesem Fall nicht. 
  • -Vandalismuss
  • Das Grillen auf der Terrasse ist nicht erlaubt und führt zur Beendigung des Mietverhältnisses.
  • Permanente Verstöße gegen die Hausordnung und unzulängliches Verhalten gegenüber der Hausverwaltung
  • Offenes Feuer im Garten und Terrassenbereich ist nicht erlaubt.
  • Verstoß gegen das Rauchverbot im Haus führt zur sofortigen Beendigung des Mietverhältnisses  

  6. Besondere Umstände

Bei eventueller vorübergehender Einstellung der Energie und oder Wasserversorgung durch die Stadtwerke Wunsiedel ohne Versäumnisse seitens des Vermieters bestehen keine Schadensersatz- sowie Regressansprüche seitens des Mieters. 

Im Falle eines Ausfalles der Heizstromanlage ist der Mieter verpflichtet sich über den Haushaltsstrom (Steckdose ) mit den zur Verfügung gestellten mobilen Heizwellengeräten sich mit Wärme zu versorgen, insofern er dies wünscht.



  7. Mülltrennung 

Der Mieter hat während seines Aufenthaltes in Selbstverantwortung die Mülltrennung ordentlich vorzunehmen. 

Glas und Recyclingwertstoffe im Kreislauf des " Grüner Punkt " sind auf den Wertstoffsammelplatz Nagel vom Mieter vor seiner Abreise (Wegbeschreibung erfolgt durch die Hausverwaltung) zu verbringen. 

Für Papier, Hausmüll und Biomüll müssen die am Haus bereitgestellten Wertstoff- und Abfalltonnen benutzt werden. 

Müll muss spätestens am Abreisetag aus dem Haus komplett entfernt und entsprechend getrennt und sortiert entsorgt werden. Bei unsachgemäßer Entsorgung erfolgt ein Abzug von 20,00 € von der Kaution. 

Die Asche vom Kaminofen muss im Blechfass entsorgt werden.

Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar oder werden diese nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar,so bleiben die übrigen Vertragsbestandteile von der Unwirksamkeit unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten,deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen,die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall,dass sich der Vertrag lückenhaft erweist.


   
8. Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne des §13 BGB
Das Widerrufsrecht gilt nicht bei der Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen (§ 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB).
  
9. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährungen
Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Leistungen sind innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung des Mietverhältnisses gegenüber dem Vermieter schriftlich geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist können Sie Ansprüche nur geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert waren. Ihre Ansprüche verjähren entgegen der gesetzlichen Regelung des § 651c bis § 651g BGB sechs Monate nach Vermietungsende.



  10. Rechtliche Hinweise 

  • Die auf unserer Homepage veröffentlichten Inhalte werden sorgfältig geprüft . 
  • Für die Richtigkeit der Inhalte, Termine, Ortsangaben usw. übernehmen wir jedoch keine Haftung. 
  • Die Inanspruchnahme jeglicher Angebote oder Befolgung von Tipps geschieht immer auf Ihre eigene Gefahr. 
  • Eine grundsätzliche Aktualisierungpflicht übernehmen wir hiermit nicht. 
  • Wir übernehmen keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Eignung der Inhalte für einen bestimmten Zweck und behalten uns jederzeitige Änderungen, Entfernungen und Ergänzungen von Inhalten jeglicher Art ohne Ankündigung vor.
  •  Wir haften nicht für finanzielle und andere Schäden, die durch Nutzung der auf unserer Homepage bereitgestellten Inhalte und Links entstehen könnten oder entstanden sind. 
  • Webseiten Dritter entziehen sich vollständig unserer Kontrolle. 
  • Sollten sich trotz sorgfältiger Auswahl der auf unserer Homepage befindlichen Links doch direkt oder indirekt Verbindungen zu ungesetzlichen Inhalten auf anderen Webseiten herstellen lassen, distanzieren wir uns hiermit vorsorglich und ausdrücklich davon.

 

  Dienstanbieter nach §5 Teledienstgesetz, sowie für den Inhalt verantwortlich gemäß §6 MDStV: Bernd und Sabine Steffan Rißbrücker Weg 10 D-08262 Muldenhammer    Tel.: + 49(0) 37465 -6712 Mail: highland.haus@gmx.de Steuernummer : 223/277/04978